Aktuelles

Speisekarte

- Salat -

Großer Salat der Saison & gebratenen Serviettentaler
mit Poulardenbruststreifen / Honig & Sesam / fruchtige Begleitung
11,90 €

mit Garnelen in Knoblauch / Tomaten / Lauchzwiebeln
14,90 €

mit Scheiben vom Rinderrücken / gebackenen Fetakäse
16,00 €


- Abendbrot -

Wurstsalat / Zwiebeln / Gewürzgurke / Brot & Butter
6,90 €

Bauernfrühstück
Bratkartoffeln / Schinken / Wurst / Ei / Salatsträußchen
8,90 €

Westfälische Sülze
Zwiebelringe / Bratkartoffeln / Remouladensauce / Salatsträußchen
9,90 €


- Suppentopf etwas Heißes -

Fruchtige Tomatensuppe
Kräuter / Sahne / Gin / Brot
4,90 €

Kürbiscremesüppchen
Kürbiskernöl / Brot
5,90 €


-Westfälisch angerichtet -

Panhas
Spezialität aus Wurstfond / Buchweizenmehl / altdeutsches Körnerbrot / frischer Salat
8,90 €

Schweinelendchen
Backpflaumen gefüllt / Pilze des Marktes / Böhnchen / Potthucke
16,90 €

Unser Sauerbraten von der Ochsenkeule
Dörrobst / Rotkohl / Schupfnudeln
17,90 €


- Aus dem Meer & Fluss -

Zweierlei Rauchlachs / Reibekuchen / Dill-Senfsauce / Salat
als Vorspeise 12,00 €

Gebratene Nordsee-Schollenfilets / Schwenkkartoffeln / Blattsalate
16,90 €

Zanderfilet mit knusprigem Kürbiskern-Kartoffelpuffer / Blattspinat / Senfsaatsauce & Salat
17,90 €

Hamburger Pannfisch
Fischfilets / Nordseekrabben / Senfsaatsauce / Salat / Bratkartoffeln
18,90 €


- Standard -

Zartes Schnitzel in der Kruste / saisonale Blattsalate / Dressing / Brot
9,90 €

Westfälisches Schnitzel / Kräuterrührei / Speck / Bratkartoffeln / Salatsträußchen
14,90 €

- Nachtisch & Käse -

Vanilleeis / heiße Kirschen
4,90 €

Kleines Käsebrett
Edelpilzkäse / Pfefferkäse / Goudakäse / gebuttertes Schwarzbrot / Traube
10,90 €

Veranstaltungs- kalender


Veranstaltungskalender / Aktionswoche 2020

Januar 20.01.2020 bis 25.01.2020
von Montag bis Samstag in der Zeit von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Salat
Lauwarmer Gemüsesalat / Zucchini / Paprika / Zwiebeln / Kräuter
gebratene Sardinen / Brot
                                                                                     jede Portion 9,90 €

Geflügelschnitzel
Schnitzel aus der Poulardenbrust / Ananasscheibe / Käse überbacken
Preiselbeeren / Curry-Sauce / Kartoffel-Krusteln / Salatsträußchen
                                                                                     jede Portion 10,90 €

Neuseeländischer jung Lammrücken
Jus / buntes Grillgemüse / Rosmarinkartoffeln
                                                                                     jede Portion 18,90 €

Dessert
Eisbecher Brasilia / kleines Dessert zum Schluß
Eine Kugel Vanilleeis / Bananen / Schokosauce / Sahnetupfer
gehobelte Haselnüsse
                                                                                      jede Portion 2,90 €

 

Immer am Sonntag in der Zeit von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Schnitzel
-mit herzhaftem Camembert überbacken / Preiselbeeren / Kartoffel-Krusteln
-mit mediterranem Gemüse / Knoblauchdipp / Rosmarin-Bratkartoffeln
-mit Tomaten / Schinken / Salbei & Käse überbacken / Kartoffelgnocchi
                                                                                      jedes Schnitzel 8,90 €

"Stars der Ausbildung"

"Stars der Ausbildung" Ardey Hotel unter den TOP5!

Das inklusive Ardey Hotel Witten wurde vom ehemaligen Auszubildenden Maik Thon als "Ausbildungsbetrieb des Jahres" bei der IHK Mittleres Ruhrgebiet vorgeschlagen und daraufhin nach einer Jury-Befragung als eines von 5 Betrieben für den Preis "Stars der Ausbildung" nominiert. Am 09. Oktober fand im Wittener Saalbau eine Feierstund mit 400 Auszubildenden und weiteren Gästen statt. "Wir sind sehr glücklich, dass unsere Art, junge Menschen durch die Ausbildung zu führen, von den eigenen Azubis derart hoch angesehen wird", freute sich Hoteldirektorin Sylvia Urban über die Nominierung unter den TOP5. "Das Prinzip 'Mensch im Mittelpunkt', die Verbindung von Wertschätzung und Verbindlichkeit sowie der kompetenzorienterte Einsatz der Mitarbeitenden in einem Inklusionsbetrieb entpuppt sich hier als der richtige Weg", so Urban weiter.

Über das Ardey Hotel Witten

  • 2014 als Inklusionsbetrieb eröffnet
  • 3-Sterne Tagungs- und Stadthotel
  • 56 Zimmer, davon 7 behindertengerecht ausgestattet, 3 Juniorsuiten,
    ein restaurant, eine Hotelbar, eine Sauna, sowie Veranstaltungsmöglichkeiten bis zu 250 Personen
  • Aktuell arbeiten 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Hotel (davon 15 mit Behinderung) sowie 3 Auszubildende

Jahrestreffen...

Jahrestreffen der Landesarbeitsgemeinschaft Inklusionsfirmen

Landesbehindertenbeauftragte mit offenem Ohr

Witten. Claudia Middendorf, Landesbehinderten- und Patientenbeauftragte in NRW, war Gast beim Jahrestreffen der Landesarbeitsgemeinschaft der Inklusionsfirmen in Witten. Sie nutzte im Ardey Hotel die Gelegenheit, sich über die ganze inhaltliche Bandbreite der verschiedenen Inklusionsfirmen in NRW zu informieren. Themenschwerpunkte der Gespräche waren das kürzlich beschlossene neue Ausführungsgesetz des Landes NRW zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetz (BTHG) sowie Fragen nach der dauerhaften finanziellen Absicherung der Inklusionsfirmen.

"Für mich ist klar: Die Politik muss die Inklusionsfirmen im Bestreben, den Menschen mit Behinderung dauerhafte Beschäftigungsverhältnisse anzubieten, konsequent unterstützen", so Middendorf. Hier gelte es unnötige Hürden abzubauen und entsprechende Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten über die Ausgleichsabgabe hinaus zu prüfen, so Middendorf weiter. Sie versprach, in diesen Fragestellungen weiterhin im Gespräch mit dem Ministerium in Düsseldorf zu bleiben. "Wir sind für ihr offenes Ohr und ihre Unterstützungsbereitschaft sehr dankbar", betonte Regina Schafmeister, Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft. Schafmeister ist selbst Geschäftsführerin mehrerer Inklusionsunternehmen und weiß, wie wichtig das inklusive arbeiten gesellschaftlich, aber auch volkswirtschaftlich mittlerweile geworden ist. "Inklusionsfirmen sind ein guter Ansatz, um gute Arbeitsmarktchancen für Menschen mit Behinderung zu schaffen. Inklusionsunternehmen agieren auf dem ersten Arbeitsmarkt, müssen sich dementsprechend aber auch dem Wettbewerb ihrer Branche stellen und sich am freien Markt bewähren", so Schafmeister weiter. In der Regel hat circa die Hälfte aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Inklusionsunternehmens ein Handikap.

 

   

 Bild: v.l.n.r.: Monika Zimmermann (Vorstand Bundesarbeitsgemeinschaft bag if), Uta Deutschländer (Sprecherin lag if), Claudia Middendorf (Landesbehindertenbeauftragte), Alois Poquett (Sprecher lag if), Claudia Rustige (Geschäftsführerin bag if), Tobias Borrmann (Sprecher lag if), Regina Schafmeister (Sprecherin lag if)

1 2 »